Schlagwortarchiv für: Dominik Bardow

Leipziger Buchmesse 2024

Wieder zum gewohnten Termin in der zweiten Märzhälfte öffnet die Leipziger Buchmesse 2024 am 21.3. ihre Pforten. Wir sind natürlich auch wieder mit dabei und freuen uns schon auf Euch. An unserem Stand könnt Ihr nicht nur Euer nächstes Lieblingsbuch entdecken, sondern auch uns und unsere Autor*innen kennenlernen.

Ihr findet uns wieder in der Nähe der Leseinsel Junge Verlage in Halle 5, Stand C108:
Ausschnitt des Hallenplans von Halle 5 mit markiertem Stand des Carpathia Verlags

(Foto: Je-str, Leipziger Buchmesse 2017, CC BY-SA 3.0)

LBM 2024: Trainingslager

Dominik Bardow liest aus seinem satirischen Fußballkrimi »Trainingslager«.

Klappentext:
Alpen erträgt ein Berliner wie Holle Schneise nur mit Alkohol. Doch der Boulevard-Reporter muss genau hierhin: ins Trainingslager des Hauptstadtklubs Bertha HSC, der ihn fast ebenso sehr nervt wie Fußball-Kommerz und Klick-Journalismus. Als aber Star-Spielmacher Jimmi verschwindet, wittert Schneise seine Story. Unterstützt von Spielerfrau Amira Brösel durchsucht er die seltsame Bergwelt Österreichs mit ihren eigentümlichen Einheimischen, einem schmierigen Spieleragenten und zwei gorillahaften Gangstern, die sich ihnen in den Weg stellen. Werden die beiden finden, wonach sie suchen? Oder ist der einfältige Jimmi so verloren wie der Fußball selbst?

Die Lesung findet statt auf der Leseinsel Junge Verlage, Halle 5, Stand D200 auf der Leipziger Buchmesse 2024.

LBM 2024: Die Sachsenlotto Independent Kriminacht

Unabhängige Verlage, verschiedene Autor*innen, dramatische, dynamische und durchweg spannende Lesungen! Das ist der Konzept der Independent Kriminacht bei Sachsenlotto im Rahmen von Leipzig liest, bei der wir auch in diesem Jahr wieder mit dabei sind. Dominik Bardow wird dort aus seinem satirischen Fußballkrimi »Trainingslager« lesen. Aber auch die Texte der anderen Autor*innen von edition krimi und dem Dryas Verlag haben es in sich. Auf dem Programm stehen drei Stunden Spannung – inklusive einer kleinen Pause, in der Getränke und Bücher erworben werden können. Und natürlich stehen bei der Gelegenheit auch die lesenden Autor*innen für Gespräche zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei!